Aktuelles - Übersicht der Änderungen

Neue Gießkannen für den Friedhof

Bericht aus dem Erbenheimer Anzeiger vom 4. August 2017 - ust

Bis vor kurzem gab es auf dem Medenbacher Friedhof noch zu wenige Gießkannen – und von denen, die noch da waren, war so manche kaputt. Seit Montag dieser Woche ist das anders: Der Heimat- und Geschichtsverein 1993 Medenbach e.V. spendete zwei Dutzend neuer Gießkannen für den Friedhof. Die Idee dazu hatten die 1. Kassiererin des Vereins, Brigitte Kleffmann (auf dem Foto links), sowie die 2. Kassiererin Edeltraud Engel (rechts). Beide stimmten sich mit der Medenbacher Ortsverwaltung ab und am Anfang dieser Woche war es soweit – die neuen grünen Gießkannen mit der Aufschrift „Heimatverein“ wurden an den jeweiligen Wasserstellen des Friedhofs aufgehängt – eine tolle und lobenswerte Aktion.         

 

Dresch- und Kelterfest 27. August 2017

In wenigen Wochen ist es wieder soweit und das 25. Dresch- und Kelterfest kann beginnen.

"Sonderausstellung im Heimatmuseum"

Unter dem Motto "60 Jahre Landfrauen Medenbach" startete die neue Sonderausstellung am 05. Februar 2017. Die weiteren Termine finden sie unter "Termine 2017" !! 

Um den Zeitungsbericht über die Ausstellung "Medenbacher Landfrauen stellen im Heimatmuseum aus" anzusehen <klicken sie bitte hier>

Um die Bilder der Ausstellung "Medenbacher Landfrauen stellen im Heimatmuseum aus" anzusehen <klicken sie bitte hier>   

Jahresausflug 2017 nach Büdingen

Um die Bilder vom Jahresausflug 2017 anzusehen klicken sie bitte <hier>

 

Der diesjährige Jahresausflug des Heimat- und Geschichtsvereins Medenbach 1993 e.V. führte in die hessische Mittelstadt Büdingen im Wetteraukreis. Überregional ist die Stadt durch ihre mittelalterliche Altstadt mit Schloss bekannt, die zu den besterhaltenen Stadtanlagen Europas zählt.

Am Samstag den 13. Mai um 8:30 Uhr startete der Bus der Fa. Sippel in Medenbach mit ca. 45 Personen an Bord. Auf halber Strecke wurde das traditionelle Fleischwurstfrühstück mit einem Glas Sekt eingenommen.

In Büdingen angekommen ging es vom Busparkplatz zum Treffpunkt am Marktplatz, wo schon die Stadtführer auf uns warteten. In zwei Gruppen wurde die historische  Altstadt besichtigt. Somit konnte jeder die wichtigsten Baudenkmäler, sowie die schönen Ecken und Winkel der mittelalterlichen Festungsstadt kennen lernen. Im historischen Stadtkern befinden sich Fachwerkhäuser, die zum Teil mehrere Hundert Jahre alt sind.

Nach der Stadtführung wurde das Mittagessen in dem Gasthof und Hotel „Bleffe“ im Herzen der Altstadt eingenommen.

Der Nachmittag stand zur freien Verfügung und wurde auf vielfältige Art genutzt. Eine Gruppe besuchte nutzte die Gelegenheit zur Schlossführung und andere zeigten Interesse an den verschiedenen Museen (50er-Jahre Museum, Sandrosenmuseum, Stadtmuseum oder Metzgermuseum). Einige die nicht so gut zu Fuß waren genossen den Nachmittag in einem der zahlreichen Kaffees.

Um 17:30 Uhr fanden sich wieder alle pünktlich zur Heimreise am Busparkplatz ein, wo noch zum Abschluss des Stadtbesuches ein Gruppenfoto geschossen wurde. Gegen 18:30 Uhr traf der Bus mit allen Teilnehmern wieder wohlbehalten in Medenbach ein.

Ein schöner Ausflug bei herrlichem Wetter ging zu Ende. Die Reise wurde vom 2. Vorsitzenden Klaus Krohmann geplant.

 

Jahreskalender Förderverein Medenbach

Kleine Geschichten aus Medenbach - Wo kann man das Buch kaufen?


Vom Heimatverein liegt das neue Buch von Dieter Hofmann,

"KLEINE GESCHICHTEN AUS MEDENBACH - Zeitzeugen berichten wie es früher war",

vor.

Das Buch kann man für 6,--€ erwerben bei:

  • Dieter Engel, In der Hofreite 21a, 06122/12427
  • Dieter Hofmann, Im Birkenstück 4, 06122/12478
  • Im Heimatmuseum, Neufeldstr. 9 (NASPA), an jedem ersten Sonntag im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr

Einladung

Wir laden Sie und ihre Familien herzlich in unser Heimatmuseum ein. Entdecken Sie auch altes bäuerliches Leben in den verschiedenen Themennischen unserer Dauerausstellung!

Besuchen Sie unsere 2007 eröffnete ehemalige Wagnerwerkstatt, die Schmiede und die alte Schusterwerkstatt!